Löcker Verlag

Sie befinden sich hier: HOMEWebshop → Geschichte / Politik

Brigitte Bailer-Galanda - Wiedergutmachung – Kein Thema

Bild: Brigitte Bailer-Galanda - Wiedergutmachung – Kein Thema (Zur Vergrößerung anklicken)
Artikelnummer: 3-85409-210-5
Broschur

Beschreibung

Brigitte Bailer-Galanda

Wiedergutmachung – Kein Thema

Österreich und die Opfer des Nationalsozialismus

ISBN 3-85409-210-5

€ 28,-

Die Dimensionen des Leides der Überlebenden der nationalsozialistischen Gewaltverbrechen entzieht sich einer "Wiedergutmachung" im eigentlichen Sinne des Wortes. Gesetzliche Maßnahmen können materielle Schäden abgelten, vernichtete Existenzen wieder aufrichten helfen, erlittene Verluste auszugleichen versuchen. Darüber hinaus stellen solche Maßnahmen aber auch einen Gradmesser für die politische und gesellschaftliche Akzeptanz der Opfer dar. Am Beispiel des Opferfürsorgegesetzes spürt die vorliegende Arbeit als erste umfassende österreichische Publikation zu diesem Thema der Haltung der Republik Österreich gegenüber jenen Menschen nach, die unter durchaus maßgeblicher Mitwirkung auch österreichischer Bürger 1938-1945 zu Opfern gemacht wurden. Die Autorin geht den historischen Entstehungsbedingungen und der Entwicklung des Gesetzes, aber auch anderer Maßnahmen  zugunsten der Opfer nach und untersucht deren konkrete Auswirkungen für die Betroffenen.


 


28.00 Euro

inkl. UST (10%)
(exkl. UST 25.45)