Löcker Verlag

Sie befinden sich hier: HOMEWebshop

Jacqueline Gillespie - Wem die ­Osterglocken läuten

Bild: Jacqueline Gillespie - Wem die ­Osterglocken läuten  (Zur Vergrößerung anklicken)
Artikelnummer: 978-3-85409-860-7
Hardcover mit SU

Beschreibung

Jacqueline Gillespie

Wem die ­Osterglocken läuten

Roman

Ostern. Zeit der Auferstehung und der Eiersuche. Trotz Leidensweg Jesu Christi ein Fest der Freude. Nicht so im ­bezaubernden Ort Neiselbach am Fuße des Schneebergs …

Noch wird die Messe an diesem verregneten Palmsonntag in aller Beschaulichkeit gefeiert. Nahezu alle sind gekommen, das Schauspiel der bunt geschmückten Palmwedel will sich trotz Wetterkapriolen kaum jemand entgehen lassen. Nur Ferdinand Pöll, der noch nie eine Palmsonntagmesse als ehemaliger Ministrant versäumt hat und überdies ­einen Kirchenchor hat gründen wollen, ist nicht erschienen. ­Verschwunden! Davon ist zumindest sein verzweifelter Zwillingsbruder überzeugt.
Bevor der Dorfpolizist Simon Singer jedoch einen Suchtrupp zusammenstellen kann, wird der Verschollene schneller ­gefunden als allen lieb ist. Neben der Kompostgrube am Friedhof, auf das Grab eines Mörders aus den fünfziger ­Jahren drapiert. Mit einem Jagdgewehr erschossen.
Und niemand kann sich beim besten Willen vorstellen, ­wer der Täter gewesen sein könnte oder gar aus welchem Grund. Denn Ferdinand Pöll war ein überaus angenehmer Mensch gewesen. 

Jacqueline Gillespie, schottisch-österreichische ­Schriftstellerin, maturierte im Lycée français de Vienne, studierte ­Romanistik in Wien (Französisch, Italienisch, Mag.Dr.phil.), ­absolvierte an der Wiener Neustädter Militärakademie die ­Ausbildung zum Reittrainer und war viele Jahre in der Wirtschaft tätig. Seit 2004 schreibt sie Romane, Kurzgeschichten und ­Sachbücher. Mitglied Öst. Schriftstellerverband; Mitglied Österreichischer P.E.N. Club
www.gillespie.at

12,5 x 20,5 cm
Hardcover mit SU
Ca.200 Seiten | € 19,80
ISBN 978-3-85409-860-7


 


19.80 Euro

inkl. UST (10%)
(exkl. UST 18.00)