Löcker Verlag

Sie befinden sich hier: HOMEWebshop → Kunst/Architektur/Musik

Norbert Linke - Der Carneval in Venedig

Bild: Norbert Linke - Der Carneval in Venedig (Zur Vergrößerung anklicken)
Artikelnummer: 978-3-85409-971-1
Hardcover mit SU

Beschreibung

Norbert Linke

Der Carneval in Venedig 

Die zweite Operette von Johann Strauss im Zeichen der V. Weltausstellung in Wien

Der Musikwissenschafter Norbert Linke untersucht an Hand der Operette Carneval in Venedig (besser bekannt als Eine Nacht in Venedig) von Johann Strauss (Sohn) die Arbeitsweise des Komponisten und die musikhistorischen Probleme rund um den Carneval bis hin zu den diversen Plagiatsvorwürfen. 

Der Carneval in Venedig ist die letzte Vorstufe zur Vollendung der erworbenen Strategien und Arbeitsmethoden der besonderen Zusammenarbeit von Richard Genée und Johann Strauss. Diese Operette nimmt hier eine wichtige Funktion ein. Die Zusammenarbeit von Strauss und Genée hatte sich über Die lustigen Weiber von Wien, Romulus und Indigo mit dem Carneval zur V. Internationalen Weltausstellung in Wien vorzeigbar verfestigt, so dass nur ein kleiner Schritt von kaum einem Jahr erforderlich war, die Arbeit am textlich-musikalischen Fließband zu perfektionieren und bis zum absolutum zu steigern.  

Norbert Linke, geb. 1933 in Scinawa nad Odra (Steinau/Oder), wirkt als Professor und Lehrstuhlinhaber für Musik an der -Doppeluniversität Duisburg/Essen. Seit 1976 mit Forschungen zur Strauss-Dynastie beschäftigt. Gremienarbeit als ordentliches Mitglied des Aufsichtsrats der GEMA, als Vorstandsmitglied des Wiener Instituts für Strauss-Forschung, Mitglied der Freien Akademie der Künste Hamburg, Ehrenmitglied der Deutschen Johann Strauss Gesellschaft.

13,5 x 21,5 cm | Hardcover mit SU 

Ca. 250 Seiten | € 29,80 

ISBN 978-3-85409-971-1


 


29.80 Euro

inkl. UST (10%)
(exkl. UST 27.09)