Löcker Verlag

Sie befinden sich hier: HOMEWebshop → Pädagogik

Thomas Aichhorn (Hg.) - Rosa Dworschak

Bild: Thomas Aichhorn (Hg.) - Rosa Dworschak (Zur Vergrößerung anklicken)
Artikelnummer: 978-3-85409-724-2
Broschur

Beschreibung

Thomas Aichhorn (Hg.)

Rosa Dworschak

Zur Praxis und Theorie der psychoanalytischen Sozialarbeit

Zur Geschichte der Sozialarbeit und Sozialarbeitsforschung Band 6

Hg. von Karl Fallend und Klaus Posch

In diesem Band werden, zum Teil erstmals, Schriften von Rosa Dworschak (1896-1990) veröffentlicht, in denen sie über ihre reichen Erfahrungen als Sozialarbeiterin berichtet.

Rosa Dworschak – zuerst Schülerin Ilse Arlts, dann Weggefährtin August Aichhorns – war es, die nach 1945 die Tradition der psychoanalytischen Sozialarbeit weiterführte und auch durch die Einführung professioneller Supervision maßgeblich prägte.

Nach ihren Jahren als Sozialarbeiterin in Wien-Ottakring (siehe Band 7), war sie am Aufbau der Erziehungsberatung der Wiener Psychoanalytischen Vereinigung beteiligt und begründete 1949 die Wiener Child Guidance Clinic. Ein einleitender biographischer Essay (Thomas Aichhorn) und die Zusammenstellung einer Gesamtbibliographie, sollen ebenso den LeserInnen das Leben und Wirken Rosa Dworschaks näherbringen.

Annegret Huber, Eva Mayerhofer und Fritz Trümpi (Musikuniversität Wien) erörtern Fragen, die sich daraus ergeben, dass in Rosa Dworschaks Nachlass Autographe eigener Kompositionen und Belege für deren Konzertaufführungen gefunden wurden.

Thomas Aichhorn, Sozialpädagoge; Psychoanalytiker in eigener Praxis in Wien. Mitglied der Wiener und der Internationalen Psychoanalytischen Vereinigung; Mitglied der Société Européenne pour la Psychanalyse de l'Enfant et de l'Adolescent, Paris. Artikel und Vorträge zur Theorie und zur Geschichte der Psychoanalyse, zur »Allgemeinen Verführungstheorie« Jean Laplanches, zur Psychoanalyse der Adoleszenz und zu August Aichhorn. 

12,5 x 20,5 cm
Broschur
214 Seiten

€ 19,80
ISBN 978-3-85409-724-2


 


19.80 Euro

inkl. UST (10%)
(exkl. UST 18.00)