Löcker Verlag

Sie befinden sich hier: HOMEWebshop → Herbst 2016

H.G. Adler - Ereignisse

Bild: H.G. Adler - Ereignisse (Zur Vergrößerung anklicken)
Artikelnummer: 978-3-85409-813-3
Hardcover mit SU

Beschreibung

H. G. ADLER

Ereignisse

Herausgegeben von Franz Hocheneder

Gesammelte Erzählungen Band 3

Gesammelte Erzählungen in fünf Bänden
Hg. von Jeremy Adler, Franz Hocheneder und Helmuth A. Niederle

"Ereignisse" ist der mittlere und umfangreichste Teil von H. G. Adlers chronologisch geordneten "Gesammelten ­Erzählungen". Man könnte auch sagen: Es ist der zentrale Band.

"Ereignisse" enthält Erzählungen und Novellen aus den Jahren 1950 bis 1956 und erschien erstmals 1969.
Der bekannte Literaturwissenschaftler Harry Zohn nannte damals in einer der ersten Rezensionen von "Ereignisse" H. G. Adler einen geborenen Geschichtenerzähler und pries das Buch als eine literarische Entdeckung. Tatsächlich enthält "Ereignisse" einige der besten und bekanntesten Erzählungen und Satiren von H. G. Adler, der in dem Band unter anderem Begebenheiten und Vorkommnisse aus der frühen Zeit des englischen Exils sowie auch aus Theresienstadt verarbeitete.
Anders als die Erstauflage enthält diese Ausgabe zu jedem Text in den Anmerkungen genaue Entstehungsangaben, was bei der Beschäftigung mit Adlers Werk besonders hilfreich ist, da – nicht zuletzt wegen der Exilsituation des Autors – zwischen der Entstehung der einzelnen Texte und der Veröffentlichung lange Zeit vergangen ist. Die mitunter ziemlich langen und sehr verschiedenartigen Texte von "Ereignisse" können empfohlen werden, um die Erzählungen H. G. Adlers oder um überhaupt den Erzähler H. G. Adler kennenzulernen.

H.G. Adler (1910–1988), Erzähler und Lyriker aus Prag, Historiker und Soziologe, war während des Zweiten Weltkriegs über zweieinhalb Jahre im Lager Theresienstadt. Ab 1947 lebte er im Londoner Exil, wo er zum Literatenkreis um Elias Canetti, Veza Canetti, Franz Baermann Steiner und Erich Fried gehörte. Von 1973 bis 1985 war er Präsident des PEN-Zentrums deutschsprachiger Autoren im Ausland. Bekannteste Werke: "Panorama", "Eine Reise", "Die unsichtbare Wand" (Romantrilogie); "Theresienstadt 1941–1945", "Die verheimlichte Wahrheit", "Der verwaltete Mensch".

edition pen Bd. 43
12,5 x 20,5 cm | Hardcover mit SU
Ca. 300 Seiten | € 24,80
ISBN 978-3-85409-813-3


 


24.80 Euro

inkl. UST (10%)
(exkl. UST 22.55)