Löcker Verlag

Sie befinden sich hier: HOMEWebshop → Herbst 2016

Gogu Shyamala - Das Klagelied des Wasserspeichers

Bild: Gogu Shyamala - Das Klagelied des Wasserspeichers (Zur Vergrößerung anklicken)
Artikelnummer: 978-3-85409-827-0
Broschur

Beschreibung

Gogu Shyamala

Das Klagelied des Wasserspeichers

Erzählungen aus Indien

Herausgegeben von Stephanie Kreiner

In zwölf Erzählungen zeichnet Gogu Shyamala ein eindrucksvolles Bild vom Leben der sogenannten Unberührbaren in den ländlichen Gegenden Südindiens.

Ihr Leben ist geprägt vom Kampf gegen Diskriminierung und veraltete Traditionen, aber auch vom Stolz auf die eigene Kultur und Arbeit. Die Geschichten erzählen von rituellen Tänzen und den Rhythmen der Zeremonientrommel, vom Streben nach Bildung und dem Kampf gegen Enteignung, von Auseinandersetzungen mit dem Dorfrat und den Konflikten, die mit einer Kastengrenzen überschreitenden Liebe einhergehen.
Gogu Shyamalas Geschichten erreichen viel mehr als die Peripherie ins Zentrum zu rücken; sie machen die Peripherie zu einem Ort eindrucksvollen Zaubers, der von einer lebhaften Sprache geprägt ist.

Aus dem Englischen übertragen von Mareike Aepker, Theresa Benkert, Theresia Brasche, Martin Fischer, Friederike Hofert, Sarah Ann-Kathrin Kranz, Julia Königs, Helena Küster, Mareike Ilsemann, Louisa Kuck, Julia Renner, Annabelle Staiger, Laura Strack, Jennifer Thomas, Sara Walczyk, Maike Wender, Constanze Wehnes und Fabienne Weuffen.

Gogu Shyamala, geb. 1969 im südindischen Dorf Peddemul. Als Angehörige der Madiga-Kaste musste sie Zwangsarbeit auf den Feldern höherer Kasten leisten. Dank ihrer Eltern konnte sie eine Schule besuchen, und später ermöglichte ihr ein Stipendium Soziologie zu studieren. Sie kämpft seit ihrer Schul- und Studienzeit gegen die Diskriminierung von Frauen und Unberührbaren. Heute arbeitet sie am Anveshi Research Centre for Women, wo sie sich für die Rechte und Literatur von Frauen einsetzt, die wie sie den sogenannten unberührbaren Kasten angehören.

edition pen Bd. 49
12,5 x 20,5 cm | Broschur
Ca. 200 Seiten |€ 19,80
ISBN 978-3-85409-827-0


 


19.80 Euro

inkl. UST (10%)
(exkl. UST 18.00)