Löcker Verlag

Sie befinden sich hier: HOMEWebshop → Philosophie

Grisold, Gubitzer, Pirker (Hg.) – Das Menschenbild in der Ökonomie

Bild: Grisold, Gubitzer, Pirker (Hg.) – Das Menschenbild in der Ökonomie (Zur Vergrößerung anklicken)
Artikelnummer: 978-3-85409-456-2
Broschur

Beschreibung

Andrea Grisold, Luise Gubitzer, Reinhard Pirker (Hg.)
Das Menschenbild in der Ökonomie
Eine verschwiegene Voraussetzung

In der aktuellen Diskussion wird zunehmend davon ausgegangen, dass ökonomische Handlungen sich naturgesetzlich vollziehen. Dieser verkürzten Sichtweise soll in diesem Band entgegengetreten werden. Deshalb beschäftigt sich dieser Band mit einem von der Mainstream-Ökonomie üblicherweise vernachlässigten Thema, dem Menschenbild in der Ökonomie. Der erste Teil ist der theoriegeschichtlichen Entwicklung des Menschenbildes gewidmet. Von der kameralistischen über die klassische und romantische bis hin zur neoklassischen ökonomischen Theorie spannt sich der Bogen. Mit dem Zugang der Philosophie, Soziologie, Politikwissenschaft und Betriebswirtschaft wird das Menschenbild der Ökonomie erweitert. Aktuelle heterodoxe ökonomietheoretische Überlegungen runden den Band ab.
Mit Beiträgen von Birger Priddat, Herbert Matis, Hermann Rauchenschwandtner, Cornelius Zehetner, Hans G. Nutzinger, Johann Schülein, Sonja Puntscher-Riekmann, Horst Pfeiffle, Gerhard Schwarz, Ina-Paul Horn, Ursula Schneider, Reinhard Pirker, Luise Gubitzer und Andrea Grisold.

15,5 x 23,5 cm
Broschur
280 Seiten
€ 22,–
ISBN 978-3-85409-456-2


 


22.00 Euro

inkl. UST (10%)
(exkl. UST 20.00)