Löcker Verlag

Sie befinden sich hier: HOMEWebshop → Kunst/Architektur/Musik

Margit Ulama - Reflexion in Architektur

Bild: Margit Ulama - Reflexion in Architektur (Zur Vergrößerung anklicken)
Artikelnummer: 3-85409-168-0
Broschur

Beschreibung

Margit Ulama

Reflexion in Architektur

Neuere Wiener Beispiele

ISBN 3-85409-168-0

€ 28,-

Ein Moment der Entwicklung der Wiener Architektur wird beleuchtet. Von Hermann Czech, Luigi Blau, Werner Appelt, Eberhard Kneissl, Elsa Prochazka und Missing Link sind die ende der siebziger, Anfang der achtziger Jahre entstandenen Bauten ausgewählt und beschrieben, einander gegenübergestellt, reflektiert. Die theoretischen Arbeiten der Architekten, ebenso die Kunstobjekte von Missing Link sind als Voraussetzungen aufgenommen: Die den Bauwerken zugrundeliegenden Gedanken sollen aufgespürt und weiterentwickelt werden.

Die Architekten beziehen sich auf Personen aus den unterschiedlichsten Bereichen wie Gottfried Semper, Walter Benjamin, Josef Frank, Adolf Loos, René Margritte und überschreiten damit die Grenzen der Architektur. Sie holen sich Anregungen aus dem Bereich der Malerei und der Philosophie. Dieses übergreifende Interesse birgt ein starkes Element der Reflexion in sich. Reflexion ist ein Umformen und Umdeuten im Sinne eines ständigen Widerspruchs, eine Zurücknahme der Auffälligkeit des Elements und einer eindeutigen Aussage. Reflexion bezeichnet einen spannungsreichen, offenen, unabschließbaren Prozess, dessen Perspektive, in Semperscher Nachfolge, Sublimierung und Entstofflichtung ist.

Architektur, der Reflexion zugrunde liegt, löst sich von einer pragmatischen Ebene. Sie führt darüber hinaus. Darin liegt ihr künstlerischer Anspruch, ihre philosophische Basis.


 


28.00 Euro

inkl. UST (10%)
(exkl. UST 25.45)